Neuer Antrieb: Shimano E7000

Infos zum Shimano Steps E7000 e-Mountainbike Motor
 

Nachdem die Firma Shimano für die kommende Saison mit dem E6100 Antrieb bereits ein Update für Trekking- und City e-Bikes angekündigt hat, kommt nun mit dem neuen Shimano E7000 eine neue Option für all jene hinzu, die die Welt des e-Mountainbikens entdecken wollen.

 

 

Von E8000 hin zum neuen Shimano E7000 e-Bike Motor

Mit dem E8000 hat Shimano bereits ein überzeugendes e-Mountainbike Antriebskonzept auf dem Markt. Von aussen betrachtet kompakt und leicht, mit einer dynamischen Leistungsentfaltung und intuitiver Tretkraftunterstützung bis zu 25 km/h. Der neue E7000 Pedelec-Antrieb übernimmt diese hervorragend für e-Bike Geländefahrten geeigneten Eigenschaften und weist ausserdem die ein oder andere Varianz auf. Die Idee des neuen Shimano Antriebs ist es, eine Option für diejenigen zu schaffen, die sich eher im Sektor der Freizeitgestaltung mit dem e-Mountainbike zu Hause fühlen und weniger im Extremsport. Denn dafür gibt es ja bereits den Shimano E8000 Pedelec-Antrieb.

Mit nur 2,88 kg bringt der Shimano E7000 Antrieb nur wenig Gewicht ins Spiel und lässt sich optisch hervorragend in den Rahmen integrieren. Dank Schutzabdeckung und viel Bodenfreiheit ist der Shimano E7000 auch auf unwegsamen Trails auf alle umherfliegenden Steinchen oder Matschspritzer vorbereitet.

 

Das Fahrgefühl mit Shimano E7000 e-Bike Antrieb

Alle Komponenten des neuen Shimano E7000 eMTB AntriebsDie äussere Beschaffenheit des Shimano E7000 Pedelec-Antriebs weicht nicht grundsätzlich von der des bereits bekannten E8000 ab. Geringes Gewicht und ein kaum hörbarer Geräuschpegel sind Stärken des Shimano E7000, die ein angenehm agiles Fahrgefühl ohne störende Nebengeräusche schaffen. So kommt die e-Mountainbike Fahrt sehr nahe an die, auf einem regulären Mountainbike heran.

Setzt die Unterstützung durch den Elektromotor wie üblich aus, weil man beim sportlichen e-Mountainbiken eine höhere Geschwindigkeit als 25 km/h erreicht, so lässt es sich mit dem Shimano E7000 ohne merklichen Widerstand weiter treten. Auch mit dieser Eigenschaft übt sich der neue Antrieb darin, das Fahrgefühl dem auf einem normalen Mountainbike anzunähern.

Mit einem maximalen Drehmoment von 60 Nm und einer Nenndauerleistung von 250 Watt liefert der neue Shimano E7000 ausreichend Power für die anspruchsvolle Fahrt mit dem e-Mountainbike. Was die Akkukapazität angeht, so hat man die Wahl zwischen 418 oder 504 Wh. Durch die Verbesserungen in Sachen Kraftübertragung und Steifigkeit lassen sich auf dem e-Mountainbike mit Shimano E7000 an Bord grosse Reichweiten erschliessen. Das Thema Leistungsverlust rückt immer weiter in den Hintergrund! Der Shimano E7000 arbeitet effizient, zuverlässig und dynamisch.

 

E-Bikes mit dem Shimano Steps E7000 Antrieb

 

E7000: App-Konfiguration der Uterstützungsstufen

Wie vom Shimano E8000 bereits bekannt, finden sich drei verschiedene Unterstützungsstufen am Shimano E7000 e-Mountainbike Antrieb. Wem die Sprünge zwischen den Stufen Eco, Trail und Boost zu gross sind, kann sie seit dem Shimano Steps MTB Update 2018 ganz individuell auf die eigenen Wünsche anpassen. Mit einer Feineinstellung der Fahrmodi Explorer, Dynamic und Custom verläuft die Fahrt mit dem e-Mountainbike genau so, wie man es sich wünscht. Man erstellt sein ganz eigenes Unterstützungsprofil. Grundsätzlich entfaltet sich die Leistung dank des integrierten Drehmomentsensors beim Shimano E7000 e-Bike Antrieb ab dem ersten Tritt in die Pedale.

Über Bluetooth lässt sich das Pedelec mit dem Smartphone verbinden, um in der Shimano App über eine simpel gehaltene Bedienung auszuprobieren, wie sich die Fahrmodi und damit die Tretkraftunterstützung des Shimano E7000 zum optimalen Mittelweg zwischen Traktion und Schubkraft verschieben lässt.

Shimano Steps E7000 Elektromotor bei e-Bike Marken wie Focus oder Husqvarna testen

 

Neue Bedienelemente - ergonomischere Handhabung

Ergonomische Bedienelemente für angenehmes und fokussiertes e-Mountainbike Fahren mit dem Shimano E7000Sowohl die Auswahl der Unterstützungsstufe, als auch der Gangwechsel funktionieren dank der neu designten, schlanken Bedienelemente des Shimano E7000 Pedelec-Antriebs komfortabel und einfach.

Rechts die Übersetzung an der 11-fach Kassette wechseln, links auswählen, ob es mit der Stufe Eco, Trail, Boost, oder der Schiebehilfe voran gehen soll. Auf diese Weise lässt sich die e-Mountainbike Fahrt ohne anzuhalten oder lange überlegen und suchen zu müssen effizient gestalten. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich, die Konzentration bleibt beim Trail, beim Anstieg, beim Spass. Aufgrund des ergonomischen Designs und einfachen Handlings sind die neuen Schalter gut für ein übersichtliches Cockpit und die Freude am e-Mountainbiken.

 

Display und Junction Box beim E7000– zahlreiche Optionen

Das neue, schlanke Display SC-E7000 sorgt gemeinsam mit den neuen Bedienelementen beim Shimano E7000 Pedelec Antrieb für ein aufgeräumtes Cockpit. So kann der e-Mountainbike Spass während der Fahrt mit zahlreichen Einstellungen am Lenker verbessert werden. Das Display verfügt über Bluetooth und ANT-Konnektivität und lässt sich mittels Wireless-Modul mit Drittgeräten oder dem Smartphone verbinden.

Wem es genügt nur den Akkustand und den Modus der Tretkraftunterstützung im Blick zu haben, kann sich auch ganz auf die Shimano Junction Box konzentrieren. So gibt es keine Ablenkung auf dem Trail und die wichtigsten Informationen sind dennoch im Blickfeld.