Specialized SL 1.1

Specialized SL 1.1 e-Bike Antrieb Motor
 

„SL“ steht bei Specialized für Superlight, und genau darum geht es beim SL 1.1 Mittelmotor. Dieser ist speziell für die besonders leichten e-Bikes des Herstellers Spezialized (Levo SL, Kenevo SL, Creo SL, Como SL und Vado SL) ausgelegt. Das Federgewicht von 1,9 kg ist selbstverständlich. Der 240-Watt-Elektromotor verdoppelt auf schöne, sanfte und natürliche Weise die Kraft welches auf das Pedal wirkt. Der Antrieb hat ein Drehmoment von 35 Nm, was für ein angenehmes Fahrgefühl sorgt. Bei abgestelltem Motor lässt sich das e-Bike wie ein herkömmliches Fahrrad fahren. Der 320 Wh Akku liefert genügend Energie für das e-Bike, welches mit einem 160 Wh Range Extender noch erweitert werden kann.

Die Specs des Specialized SL 1.1

Specialized SL 1.1 e-Bike Antrieb

 
 
Antrieb: Mittelmotor
Gewicht: 1,95 kg
Nennleistung: 240 W
Max. Drehmoment: 35 Nm
Unterstützung bis: 25 km/h
Unterstützungsmodi: Eco, Trail, Turbo

Die Highlights des Specialized SL 1.1

 

Verdoppele deine eigene Leistung

Du möchtest hin und wieder mal keine Unterstützung, sondern selbst mit eigener Kraft in die Pedale treten? Mit dem Specialized SL 1.1 e-bike Antrieb kommst du mühelos ans Limit – der größte Unterschied: du kommst weiter und schneller – eine gute Kombination. Der 240-Watt-Specialized SL 1.1-Motor wurde in Kalifornien entwickelt, in der Schweiz hergestellt und bietet eine zweifache Verstärkung der Fahrerinputs (Unterstützungsstufe: Turbo 200%). Übrigens: Sobald der Motor abgeschaltet ist, ist jedes SL Modell aus dem Hause Specialized, wie ein klassisches bio-Bike.

 

Specialized SL 1.1 Range Extender

Hohe Reichweite und große Abenteuer

Der Specialized SL 1.1 Antrieb und das innovative Lithium-Ionen-Akkusystem sind eine optimale Basis für richtig lange Fahrten. Schon mit der internen Batterie kannst du bis zu 120 Kilometer weite Strecke fahren. 60 weitere Kilometer sind mit dem Range Extender möglich (bei den S-Works Modellen inklusiv, bei allen anderen Modellen optional erhältlich). Die interne Batterie liefert 320 Wattstunden, der Range Extender 160 Wattstunden. Und damit nicht genug: Die Mission Control App 2.0 kann automatisch das Akku-Management übernehmen, so dass du immer genau dann Unterstützung bekommst, wenn du sie brauchst.

 
 

Specialized SL 1.1 Range Extender

MasterMind Turbo Control Unit (TCU)

Die MasterMind Turbo Control Unit (TCU) ist förmlich das “Gehirn” des e-Bikes. Es ist sowohl die Hard- als auch die Software. Die MasterMind TCU sowie der Motor sind die Steuereinheit, der Akku, das Fahrrad und der Fahrer die Interaktion. Sie ermöglicht Echtzeit-Support-Tuning während der Fahrt und zeigt alle relevanten Daten über das e-Bike und die Fahrt auf einen Blick. Die MasterMind TCU ermöglicht auch Over-the-Air-Updates, damit das e-Bike mit der Zeit immer besser wird und aktuell bleibt. Darüber hinaus kann die MasterMind TCU mit der Mission Control App 2.0 kommunizieren, um erweiterte Tuning-Möglichkeiten, On-Trail-Diagnosen und mehr zu ermöglichen.

 

Feature des MasterMind TCU

  • zeigt die verbleibende Akkuladung als Prozentzahl an
  • MicroTune-Funktion ermöglicht eine Anpassung der Unterstützungsstufen in 10%-Schritten
  • Personalisierung der Display-Anordnung mit 120 möglichen Konfigurationen
  • “Live Consumption”-Funktion hilft dabei, effizienter zu treten, um die Reichweite zu maximieren
  • Herzfrequenz und Rider Power Value
  • Gorilla-Glas-Display
  • Integrierte Höhenmessung

 

Erfahre hier mehr über Specialized-Antriebssysteme

Finde ein passendes e-Bike mit einem Specialized SL 1.1 Antrieb beim Händler in deiner Nähe

Die Specialized Mission Controll App 2.0

Dank der Mission Control App 2.0 bietet Specialized die Möglichkeit, das Verhalten des Motors auf die individuellen Bedürfnisse abzustimmen. Somit kann das jeweilige Specialized e-Bike, an den eigenen Fahrstil, das jeweils befahrene Gelände sowie die gewünschte Unterstützung und Reichweite anpasst werden. Die Mission Control App stellt Specialized kostenlos zur Verfügung. Die App funktioniert mit allen gängigen Turbo Modellen des Herstellers. Die App existiert in zwei Varianten, sodass sie sich sowohl auf Geräten mit iOS als auch mit Android installieren lässt. Specialized bringt die App regelmäßig auf den Prüfstand, um diese zu optimieren. Die aktuellste Version ist die Mission Control App 2.0.

Specialized SL 1.1 Range Extender

 

Anpassung des Unterstützungsmodus

Die Mission Control App bietet e-Bikern einige sehr praktische Funktionen. Über die App ist es möglich, die Schubkraft des gewählten Unterstützungsmodus individuell zu justieren. Je niedriger der Unterstützungsgrad eingestellt wird, desto geringer fällt die Motorenleistung aus. Im Gegenzug erhöht sich jedoch die Reichweite des e-Bikes. Motoren von Specialized haben drei verschiedene Unterstützungsmodi, die ECO, TRAIL sowie TURBO heißen und mit einem festgelegten Wert unterstützen. Diese Voreinstellungen zur Unterstützung können in der Mission Control App bequem und simpel über Schieberegler verändert werden. So besteht die Möglichkeit die Reichweite einfach selbst zu verlängern oder zu verkürzen.

Einstellung der Spitzenleistung

Mit der aktuellen Version 2.0 der Specialized Mission Control App war es erstmals möglich, den maximalen Motorstrom und somit die Spitzenleistung des e-Bikes frei zu wählen. Diese Funktion bezeichnet Specialized als „Infinite Tune“. Ein niedriger Motorstrom geht mit einer geringeren Motorleistung einher. Durch eine Senkung des Motorstroms kannst du dafür sorgen, dass du mit einer Akkuladung mehr Kilometer zurücklegen und mehr Höhenmeter überwinden kannst. Über einen Schieberegler lässt sich in der Specialized Mission Control App die maximale Leistung einstellen, die der Specialized Motor aus der Batterie ziehen soll. Wenn die Spitzenleistung gesenkt wird, verringert sich zwar die Motorleistung, allerdings wird viel Energie und damit die verbrauchende Leistungsspitzen vermieden, ergo weitere Strecken können zurückleget werden.

e-Bikes mit Specialized SL 1.1 Antrieb